FormHirn

Produktinformationen "FormHirn"

••• weniger Müdigkeit
••• bessere Denkfähigkeit
••• mehr Energie

kann bei Müdigkeit und Erschöpfung helfen
kann den Hirn-Stoffwechsel unterstützen
kann den Schilddrüsenstoffwechsel unterstützen
kann bei der Energie-Erzeugung helfen
kann dem Gedächtnis und der Denkleistung helfen
kann bei leichten Depressionen helfen
kann die Konzentration verbessern
kann die Hirnintegration verbessern
kann die Stressresistenz erhöhen
kann die Nervenregeneration unterstützen

Inhaltsstoffe

Vitamin C, Niacin, Thiamin, Vitamin B6, Pantothensäure, Riboflavin, Vitamin A, Folsäure, Biotin, Vitamin B12, Vitamin D3, Kupfer, Jod, Selen, Ginseng Extrakt, Guggul Extrakt, L-Glutathion, Taurin, Coenzym Q10, Ashwaganda Extrakt, L-Carnosin, Katzenkralle, Astragalus-Extrakt, Safran L-Tyrosin, SAM-e, Phosphatidylserin, Resveratrol

Vitamin C, aufbauend, antioxidativ
Vitamin C ist vorwiegend für eine starke Abwehr unseres Immunsystems zuständig. Es fördert die Fettverbrennung, baut das Bindegewebe auf, schützt unser Herz-/Kreislauf-System, verlangsamt die Ablagerung von oxidierten Fettsäure-Molekülen, reduziert die Ausschüttung von Histamin, bekämpft Parodontose und fördert die Krebsabwehr.

Vitamin B3, aufbauend
Vitamin B3 (Niacin) ist wichtig für das Nervensystem, für psychische Ausgeglichenheit sowie für die Funktion von Haut und Schleimhäuten. Zudem trägt es zu einem normalen Energiestoffwechsel besonders bei Müdigkeit bei.

Vitamin B1, aufbauend
Vitamin B1 (Thiamin) ist vor allem für die Erregungsübertragung zwischen Nerv und Muskulatur zuständig. Zudem spielt es eine wichtige Rolle bei der Regeneration des Nervensystems und ist als Coenzym an der Gewinnung von Energie aus der Nahrung beteiligt.

Vitamin B6, aufbauend
Vitamin B6 (Pyridoxin) ist für den Eiweißstoffwechsel, das Blut- und das Immunsystem zuständig. Außerdem ist es am Zucker- und Hormonstoffwechsel (Steroidhormone) beteiligt und spielt bei der Bildung von Neurotransmittern und Nukleinsäuren eine Rolle.

Vitamin B5, aufbauend
Vitamin B5 (Pantothensäure) ist für einen hohen Energiestoffwechsel, die Synthese von Neurotransmittern, die Verringerung von Müdigkeit und eine hohe geistige Leistung unverzichtbar. Es ist zudem die Vorstufe von Coenzym A (CoA), welches ein wichtiges Molekül des Zellstoffwechsels ist.

Vitamin B2, aufbauend
Vitamin B2 (Riboflavin) hat als Coenzym eine zentrale Bedeutung bei der Energiegewinnung und beim Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Weiterhin ist es an der Gesundheit der Augen, der Haare, der Haut und der Nägel beteiligt.

Vitamin A, aufbauend,
Das fettlösliche Vitamin A ist für Wachstum, Immunsystem, die Entwicklung von Zellen und Geweben sowie Haut und Schleimhäute von essenzieller Bedeutung. Vitamin A ist insbesondere auch am Sehvorgang der Augen beteiligt.

Vitamin B9 (Folsäure), aufbauend
Die Folsäure nimmt zusammen mit B12, eine Schlüsselposition beim antioxidativen Zellschutz ein und unterstützt gleichzeitig das Immunsystem. Es fördert die Konzentration, die Erinnerungsfähigkeit und das Denkvermögen.

Vitamin B7 (Biotin), aufbauend
Biotin fördert den Aufbau des Bindegewebes (Haut und Haare) und wirkt positiv auf zahlreiche Stoffwechselprozesse des Nervensystems. Als Coenzym aktiviert es Enzyme für die Bildung von Fettsäuren sowie für den Abbau von Cholesterin.

Vitamin B12, aufbauend
Vitamin B12 (Cobalamine) ist für die Zellteilung, die Blutbildung, den Energiestoffwechsel in den Mitochondrien, den Fettstoffwechsel, den Schutz des Nervensystems und für den Abbau von Stickstoffmonoxid und Peroxynitrit zuständig. Zudem nimmt es, zusammen mit Folsäure, eine Schlüsselposition beim antioxidativen Zellschutz ein.

Vitamin D3, Hormon, aufbauend
Vitamin D (das Sonnen-Hormon) kann durch die Einwirkung des Sonnenlichts über den Hautstoffwechsel einerseits in der Leber und Niere, andererseits direkt in den Zellen hergestellt werden. Es steuert die Regulation des Kalzium-Haushaltes und bietet Schutz vor einer Vielzahl an Erkrankungen wie Osteoporose, Atemwegserkrankungen, Alzheimer sowie chronischen Entzündungen und Krebs.

Kupfer, Spurenelement, aufbauend,
Kupfer ist wichtig für die Energie, das Blut-, Nerven- und Immunsystem, sowie für viele wichtige Enzyme. Darüber hinaus wirkt es als Antioxidans und Elektronentransporter. Zudem benötigt der Körper aber auch genügend Kupfer, damit das Eisen richtig aufgenommen werden kann.

Jod, essentielles Spurenelement, aufbauend
Jod ist ein essentielles Spurenelement. Es ist besonders für die Schilddrüse sowie für die gesamte Energieproduktion in den Mitochondrien der Zellen sehr wichtig.

Selen, Spurenelement, aufbauend, entgiftend
Selen schiebt die Abwehr und den Stoffwechsel an und ist notwendig, um die Schilddrüsenhormone in ihre aktive Form zu überführen. Es ist an der «Entschärfung» freier Radikale beteiligt und unterstützt die Ausleitung von Schwermetallen.

Ginseng, Phytotherapeutikum, aufbauend, energetisierend
Ginseng regt die Gedächtnisleistung an, kann die Herz- und Nierenfunktion stärken und unterstützt die Abwehrkräfte des Körpers. Ginseng ist ein starkes Antioxidans und reguliert die körperliche Balance. Es wirkt auf Hormone, Enzyme und den gesamten Stoffwechsel.

Guggul, Phytotherapeutikum, aufbauend, energetisierend
Guggul verbessert die Schilddrüsenfunktionen, speziell die Unterfunktion. Es ist in der Lage, die Umwandlung des Schilddrüsenhormon T4 in das aktive Hormon T3 zu unterstützen. Die Stimulierung dieses Stoffwechsels kann zu mehr Energie und zu erhöhter Fettverbrennung führen. Zudem kann es hohe Cholesterin- und Triglycerin-Werte verbessern.

Glutathion, Orthomolekül, antioxidativ
Glutathion hat ein hohes antioxidatives Potenzial. Es reduziert radikale Verbindungen, weshalb es als dominanter Zellschutz fungiert. Fehlt Glutathion in denZellen, erhöht sich der oxidative Stress – mit allen negativen Auswirkungen auf die Zellgesundheit und den gesamten Organismus.

Taurin, Aminosäure, semi-essentiell, aufbauend
Taurin wird aus Methionin und Cystein hergestellt. Es ist an der Fettverdauung, der Entwicklung des zentralen Nervensystems und des Herzens beteiligt.Es ist ein Antioxidans und verbessert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit.

Coenzym Q10, Orthomolekül, energetisierend
Coenzym Q10 ist für die Energieversorgung aller Zellen zuständig. Es spielt eine äußerst wichtige Rolle in der Atmungskette bei der Energieherstellung (ATP) in den Mitochondrien. Fehlt das Coenzym Q10, so können dadurch vermehrt freie Radikale entstehen, welche wiederum katabole Prozesse auslösen.

Ashwagandha, Phytotherapeutikum, aufbauend
Ashwagandha wirkt ausgleichend auf die Hormonproduktion, verbessert die Kraft sowie die Ausdauer und unterstützt den Aufbau von Muskelmasse. Zudem hilft es bei Stress, fördert guten Schlaf, wirkt entzündungshemmend und antioxidativ.

L-Carnosin, Aminosäure, aufbauend
L-Carnosin kann Zellen verjüngen die zu wenig Energie haben. Es ist ein aufbauendes Antioxidans, welches die Anzeichen des Alterns umkehren und die Lebensspanne der Zelle verlängern kann. Es kann körpereigene Prozesse, die außer Kontrolle geraten sind, drosseln und diejenigen beschleunigen, die langsam oder unvollständig ablaufen.

Katzenkralle, Phytotherapeutikum, antientzündlich,
Katzenkralle stärkt das Immunsystem gegen alle Erreger sowie gegen alle chronischen Entzündungen. Es senkt den Blutdruck und unterstützt sowohl das Bindegewebe wie auch die Nerven bei rheumatischen Problemen.

Astragalus, Phytotherapeutikum, antioxidativ, immunmodulierend,
Astragalus ist ein klassisches Stärkungsmittel. Dabei ist Astragalus immunmodulierend, das heißt, er regt sowohl ein schwaches Immunsystem an, dämpft aber auch überschießende Immunreaktionen.

Safran, Phytotherapeutikum, lösend, antioxidativ,
Safran hilft bei der Behandlung von Stimmungsstörungen. Safran ist dank des gleichen Mechanismus, der die Wiederaufnahme von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin hemmt, ähnlich wirksam wie herkömmliche SSRI-Antidepressiva.

Tyrosin, Aminosäure, semi-essentiell, aufbauend
Tyrosin ist der Ausgangsstoff verschiedener Hormone und ist an der Signalübertragung äußerer Reize über das Nervensystem beteiligt. Es steigert die Leistungsbereitschaft, macht uns wach und aufmerksam, um bei Stress, schnell reagieren zu können.

S-Adenosyl-Methionin, Orhtomolekül, energetisierend
S-Adenosylmethionin (SAMe) wird aus Methionin hergestellt und ist zentral für die Entgiftungsvorgänge im Körper. Es ist aber ebenso wichtig für den Enzymstoffwechsel, die Verarbeitung von Fetten (Lipidstoffwechsel) und unterstützt die Nervensignale (Neurotransmitter).

Phosphatidylserin, Orthomolekül, aufbauend
Phosphatidylserin ist ein Schlüsselbestandteil der Zellmembrane. Es schützt die Zelle, unterstützt aber auch die intrazellulläre Kommunikation und bremst die Cortisolproduktion.

Resveratrol (Staudenknöterich), Phytotherapeutikum, antioxidativ, lösend
Resveratrol schützt die Nerven vor Verschleißerscheinungen. Es verdünnt zudem das Blut, reguliert den Blutdruck, senkt den Cholesterinspiegel und unterstützt den Hormonhaushalt.

 

Einnahmeempfehlung

Einnahmeempfehlung: Ich empfehle die Tabletten vor dem Essen (nüchtern) zu nehmen. Wenn du aber einen empfindlich Magen hast (Aufstoßen etc.), dann kannst du sie auch mit dem Essen einnehmen (Details siehe Handbuch).

Einnahme im ersten Monat: vor dem Frühstück und vor dem Mittagessen je 1 Kapsel

Einnahme danach: vor dem Frühstück 1 Kapsel

Einnahme: bei sehr starken Anzeichen (Müdigkeit, Schilddrüsenprobleme und Konzentrationsschwäche etc.) kann die Dosierung kurzfristig wie folgt verdoppelt werden: vor dem  Frühstück und vor dem Mittagessen je 2 Kapseln. Bitte immer die Dosierung langsam steigern, damit der Stoffwechsel Zeit hat.

Einnahmedauer: FormHirn sollte nur so lange genommen werden, wie noch Anzeichen vorhanden sind. Bei chronischen Gehirn- und Schilddrüsenproblemen sollte FormHirn solange genommen werden, bis sich keine Anzeichen mehr zeigen (Details siehe Prospekt).

Nebenwirkungen: bei normaler Dosierung - keine bekannt. Wenn die Kapselhülle jedoch bei großen Kapselmengen zu Blähungen führt, dann empfehle ich dir die Kapseln zu öffnen und mit Tomatensaft zu trinken.

Kombinations-Möglichkeiten: FormHirn kann mit allen Produkten kombiniert werden.

Bei allen allgemeinen Gesundheitsproblemen muss dieses Produkt so lange genommen werden, bis die Anzeichen nachlassen. Das Produkt reicht bei normaler Einnahme für 4 Monate.

Alle Dosierungen findest du im Handbuch und im Prospekt. Empfohlene Dosis langfristig nicht überschreiten.

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der REICHWEITE VON KLEINEN KINDERN AUFBEWAHREN.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.