FormSlim Konzept

Ein Konzept für Trendsetter

Seit Jahren führen meine Frau und ich ein Gesundheits-Zentrum für fit, schlank und gesund. Unser Gesundheits-Zentrum befasst sich hauptsächlich mit Stoffwechsel- und Hormonstörungen chronischer Art sowie mit deren Prävention. Die Hauptursachen für Stoffwechsel- und Hormon-Störungen entstehen durch: zu wenig Baustoffe fürs Hirn (hauptsächlich Mangel an Aminosäuren und Omega3-Fette), die Umweltgifte und Strahlen (Mangel an Reinheit und Entschlackung), ein Überschuss an Energiestoffen durch Sättigungsmitteln (industrielle Zucker und schlechte Fette), Stress, Sorgen und Ängste. Um diese Ursachen auch ursächlich anzupacken, mussten wir bisher mit vielen diversen Therapie-Systemen arbeiten. Weltweit konnten wir kein Unternehmen finden, das uns ein einfaches System anbieten konnte, um die Stoffwechsel- und Hormonprobleme auf der Basis einer gesunden Ernährung und einer einfachen Reinigung mit nur wenigen Nahrungsergänzungsmitteln zu unterstützen. Fast alle Hersteller bieten einzelne Produkte an, die wenige Einzelsubstanzen enthalten. Diese Produkte zielen praktisch immer nur auf ein bestimmtes Symptom. Als Regulationstherapeuten möchten wir jedoch nicht Symptome bekämpfen, sondern dem Körper helfen sich so zu regulieren, dass er sich selbständig wieder ins Lot bringen kann. Wir sind davon überzeugt, dass mit breit diversifizierten Natur-Konzentraten, über eine körpereigene Regulation, viele Symptome besser beeinflusst werden können. Weil wir die entsprechenden Produkte nicht finden konnten, haben wir das FormSlim-Konzept über Jahre selbst entwickelt und unsere eigene Philosophie in diese neuartige Produktepalette einfließen lassen. Die Rezeptur wurden über viele Jahre ausgearbeitet und ständig verbessert.

 Ausgangslage

Die ersten Urmenschen stammten von den Affen ab und haben sich vor ca. 20 Mio. Jahre hautsächlich von Früchten und Gräsern (Kohlenhydraten) ernährt. Nach 18 Mio. Jahren begannen sie ihre Ernährung immer mehr mit Fleisch und Fisch zu ergänzen. Dank dieser Ernährung wurde während der letzten 2 Mio. Jahre, vorwiegend das Frontalhirn ausgebaut. In diesen 2 Mio. Jahren Entwicklung hat sich der Homo Sapiens als einziger Mensch durchgesetzt, weil sein Frontalhirn am effektivsten ausgebaut war und er damit am besten komplexe soziale und abstrakte Denkvorgänge vollführen konnte. Erst vor etwas über 11‘000 Jahren wurde dieser Homo Sapiens sesshaft und hat angefangen Agrarwirtschaft zu betreiben. Dadurch hat er sich wieder deutlich mehr von Kohlenhydraten ernährt. Die Gene konnten sich jedoch in dieser kurzen Zeit von 11‘000 Jahren nicht der neuen Kohlenhydrat-Ernährung anpassen. Unser Körper- und Verdauungssystem ist immer noch das selbe, wie beim Fleisch- und Fisch ernährten Urmensch der letzten 2 Mio. Jahre. Eine ideale Hirnnahrung besteht vorwiegend aus Eiweiß (Proteine und den daraus aufgespalteten Aminosäuren-Baustoffen) und gesunden Fetten. In der heutigen globalisierten, und industrialisierten Welt hat sich die kohlenhydratorientierte Agrarwirtschaft zu einer mächtigen Industrie entwickelt. Diese sättigt zwar, macht uns aber zunehmend fett und krank. Die industrielle Kohlenhydrat-Ernährung füttert unseren Bauch und lässt dabei unser Hirn verhungern.
Heute benötigen wir unser Hirn weit intensiver als der Urmensch vor 2 Mio. Jahren. Um unser Lebensunterhalt zu verdienen und zu überleben benötigt jede Hirnzelle, je nach Arbeitsweise, 10 bis 20 Mal mehr Energie als die Muskelzelle. Unsere Hirnleistung ist außerdem immer mehr mit Zeitdruck verbunden. Nur wer effizient arbeitet, ist heute rentabel. Dies führt zu unserer Volkskrankheit: Stress. Burnout und depressive Symptome sind immer mehr verbreitet und müssen immer medizinisch begleitet werden. Wir empfehlen das Hirn mit mehr Hirnnahrung zu unterstützen. Fast alle Menschen machen aber genau das Gegenteil und ernähren ihr Hirn vorwiegend mit Kohlenhydraten. Das Hirn benötigt aber nicht nur viel, sondern regelmäßig Glykose. So wie wir uns heute wieder mit Kohlenhydraten ernähren, so bekommt das Hirn auch immer nur kurzfristig einen hohen Zuckerspiegel, der bald wieder abfällt. Zucker ist eine schnelle Energie, welche für die Muskeln und nicht für das Hirn konzipiert ist. Wenn wir dem Hirn die richtige Nahrung geben, hat der gesamte Körper weniger Hunger. Das Hirn arbeitet auf vollen Touren, die Muskeln erhalten nicht zu viel Zucker und somit wird der gesamte Zucker viel schneller verbrannt und wir nehmen nicht zu. So einfach ist es, ein schönes und gesundes Resultat zu erreichen.

 Baustoffe statt industrielle Nahrung

Wenn wir immer noch alle so essen würden wie die Homo Sapiens, könnten wir die Welt nicht mehr ernähren. Um die ganze Welt gesund zu ernähren, müssen wir komplett umdenken. Wir müssen uns vegetarischer/veganer ernähren und gleichzeitig die fehlenden Proteine, die durch den reduzierten Fleisch-und Fischkonsum wegfallen, mit veganen Aminosäuren ersetzen. Essentiell bedeutet, dass diese Stoffe dem Körper zugeführt werden müssen, weil er sie nicht selber herstellen kann. Fehlen diese Produkte, so können ganze Stoffwechselprozesse im Wiederaufbau und in der Reparatur des Körpers nicht mehr richtig erfolgen. Fehlen die Stoffe, so hat der Körper Hunger auf Baustoffe. Der Körper benötigt viele Baustoffe, denn er baut jeden Tag ca. 300g Körperzellen ab und wieder komplett neu auf. Der Körper verhungert heute an Baustoffen und ertrinkt in den Energiestoffen (industrieller Zucker und Fett).
Der Homo Sapiens musste sich sicher früher nie mit Mikrobiologie und Stoffwechsel auseinandersetzen. Wenn er damals Fleisch aß, war alles drin. Für die Gesundheit ist es heutzutage unumgänglich die wichtigsten Prozesse zu verstehen. Da wir immer älter werden, deutlich mehr Hirnleistung vollbringen müssen und massiv weniger essentielle Baustoffe bekommen, ist ein aktiver Stoffwechsel entscheidend für unsere Gesundheit. Mit einem konstanten, hohen Stoffwechsel bleiben wir fit, schlank und gesund. Alle Stoffwechselprozesse sind hauptsächlich vom Darm abhängig. Im Darm leben ca. 100 Billionen Bakterien in etwa 1000 Familien zusammen. Dies nennt man das Mikrobiom. Nimmt das Mikrobiom sowohl in ihrer Gesamtheit, sowie in der Zahl der Familien ab, nimmt auch der Stoffwechsel ab. Sind die Darmbakterien gesund, bleibt der Stoffwechsel hoch. Früher hat der Urmensch allein über den Fleischkonsum ca. 1000 Sorten von Kräutern indirekt zu sich genommen, dadurch nahm er eine unglaubliche Biodiversität zu sich. Heute stammen ca. 80% der weltweit gegessenen Kalorien von insgesamt 10 industriell hergestellten Nahrungsmitteln. Wir füttern somit unseren Darm vorwiegend mit den Bestandteilen von 10 verschiedenen Sättigungsmitteln ohne Baustoffe und unser Mikrobiom verkümmert zusehends. Das Mikrobiom ist besonders auch für das Hirn sehr wichtig. Wir dürfen nicht vergessen, dass in unserem Darm mehr Nerven sind, als im gesamten Hirn zusammen. Sind die Darmnerven nicht gesund, leiden auch die Hirnnerven. Ein gesundes Mikrobiom ist die Gesundheitszentrale des Körpers. Der Urmensch kämpfte ums Überleben, wir hingegen kämpfen praktisch kontinuierlich mit Stress. Stress wiederum verursacht eine konstante Übersäuerung, Verschlackung und gibt damit Entzündungen Vorschub. Deshalb produziert unser Körper fortwährend Cortisol, um diese Entzündungen zu bekämpfen. Durch das ständige Cortisol im Blut, ist der Zuckerspiegel erhöht. Ein hoher Zuckerspiegel bringt immer wieder eine Tendenz zu Fetteinlagerungen. Deshalb kann man sagen, Stress macht übergewichtig. In unser FormSlim haben wir die semiessentielle Aminosäure L-Histidin. L-Histidin ist eine basische Aminosäure und reduziert somit die Säure. L-Histidin ist eine der wichtigsten Stickstoffkomponenten im Blut und hilft entscheidend bei der Pufferung des Sauerstoffs mit, denn Sauerstoff ist entscheidend für eine optimale Verbrennung in den Zellen. Damit ist L-Histidin einer wichtigsten Baustoffe um Übersäuerungen, Verschlackungen und daraus resultierenden Entzündungen nicht entstehen zu lassen.

Lebensmittel, Nahrungsmittel und Sättigungsmittel

Lebensmittel

Ein gutes Lebensmittel entspringt der freien Natur. Es ist an der Sonne gereift und in der Erde gewachsen und verfügt somit über alle gesunden Bakterien, alle Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Das Lebensmittel hat in der freien Natur überlebt und ist resistent. Es überlebt auch ohne den Menschen. Oder es ist ein wildes freilebendes Tier, das sich von eben dieser Vegetation ernährt. Das wilde Tier hat sich der Natur angepasst und ist resistent.

Nahrungsmittel

Die Nahrungsmittel werden hergestellt, zum Teil noch ursprünglich, meistens jedoch industriell (z.B. auch Bioprodukte). Sie nähren und haben von allem noch einen gewissen Nährwert und sind zum Teil auch tiergerecht hergestellt. Nahrungsmittel sind zwar mehr oder weniger gesund, doch die Biodiversität gegenüber vor 2 Mio. Jahren ist deutlich weniger. Kein Nahrungsmittel von heute wäre in der freien Natur ohne Zutun des Menschen überlebensfähig. Selbst den ökologisch hergestellten Nahrungsmitteln fehlt es an Resistenz. Es fehlt nebst Mineralien besonders an Antioxidantien für das Mikrobiom.

Sättigungsmittel

Heute leben auf der Welt bereits mehr Menschen mit Übergewichtig, als es solche welche Hunger leiden. Der größte Teil dieser Menschen ernährt sich heute mit Sättigungsmittel (Zucker- und Fettprodukte).

Schlank ohne Krampf

Der Urmensch hatte eine durchschnittliche Lebenserwartung von ca. 35 Jahren. Nur wenige wurden sehr alt und in den wenigsten Fällen jemals übergewichtig. Wir müssen wieder lernen weniger aber qualitativ besser zu essen, ganz besonders wieder für das Hirn. Lesen Sie auf jeder Packung welche Inhaltsstoffe drin sind, bevor sie etwas kaufen. Sie werden staunen.
Nur ca. 10 Prozent der heutigen Gewichtszunahmen sind genetisch bedingt. In ca. 90% der Fälle ist, neben Bewegungsmangel, falsches Essen mit fehlender Hirnnahrung, hauptsächlich zu viel Zucker- und Kohlenhydrate sowie zu viele ungesunde Fette die Ursache. Bei einem trägen Stoffwechsel wird diese überschüssige Energie sofort in Fett umgewandelt und gespeichert. Die Hauptgründe für einen trägen Stoffwechsel sind: zu wenig Bewegung und ein ungesundes Mikrobiom. Zudem sind viele Stoffwechselregulationen durch Umweltgifte, Strahlen, Säure- und Schlacken blockiert. Nur qualitativ hochstehende, natürliche Produkte haben auch Baustoffe und eine Vielfalt an Antioxidantien drin, welche das Mikrobiom positiv beeinflussen. Wir sind keinem Unternehmen begegnet, welches das Mikrobiom als Zentrum für den Stoffwechsel sieht. Dabei zeigen immer mehr wissenschaftliche Studien, dass gerade das Universum der Mikrobakterien im Darm, das Zentrum der Gesundheit ist. Geht es den Bakterien gut, geht’s dem Stoffwechsel gut.
Es ist nicht schwierig Gewicht zu verlieren, aber extrem anspruchsvoll das Gewicht zu halten. Es ist wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen Baustoff für das Hirn und Energiestoff für den Bauch in der Ernährung verstehen. Auch bei einem erwünschten Gewichtsverlust liegt uns der bewusste Genuss am Herzen. Essen ist sinnlich und muss Freude machen. Es gibt viele Delikatessen die auch gesund sind. Maßloses Schlemmen muss allerdings in Schach gehalten werden. Eine intelligente Gewichtskontrolle erreicht man, indem nebst dem Hirn auch gleichzeitig die Muskeln richtig ernährt werden. Es ist ganz einfach, eingelagertes Fett zu verlieren, indem man dem Körper weniger Energie zuführt, als er tatsächlich verbraucht. Bewegung ist dabei ein wichtiges Element für Fitness und Gesundheit. Bewegung hält den Stoffwechsel konstant hoch. Ein markanter Fettverlust kann jedoch kaum mit Bewegung und Sport allein erreicht werden. Wenn nur Kalorien reduziert werden, also eine herkömmliche Diät gemacht wird und danach wieder gleich gegessen wird wie früher, ist eine rasche Gewichtszunahme wohl normal.

Reinigen

Wer Fett abbaut, legt auch die im Fett gelagerten Gifte frei. Um richtig zu reinigen muss man gleichzeitig fasten und um sauber zu reinigen, sind viele Aminosäuren-Baustoffe nötig. Der Körper baut damit alle nötigen Enzyme und Reinigungssysteme auf. Viele Menschen reinigen schlecht, weil in einer Diät die Aminosäure und Enzyme fehlen. Das heißt, man sollte also intelligent Entschlacken.

Schönheit, Bodyforming und Cellulite

Ein schöner Körper ist fast immer auch ein gesunder Körper. Und ein gesunder Körper hat in den meisten Fällen gute und gesunde Muskeln. In der Muskelindustrie mit Bodybuilding wird dies aber unserer Meinung nach übertrieben, denn übermäßig große Muskeln sind nicht automatisch gesünder. Um Muskeln zu vergrößern muss man hart trainieren. Filigrane und gesunde Muskeln bei Männer und Frauen sind deutlich beliebter und schöner. Ein effizientes Bodyforming, also eine attraktive Figur-Veränderung über Muskeln lässt sich nur durch genügend Bewegung und richtiges Essen erreichen. Um ein ideales Muskel/-Fettverhältnis zu erreichen, nehmen Bodybuilder viele Zusatzpräparate zu sich. Um einen gesunden Muskelaufbau zu bekommen, sind Bewegung und parallel dazu die richtige Hirnernährung die beste Kombination. Selbstverständlich ist vernünftiges Krafttraining, Sport und Fitness immer richtig. Aber für eine schöne Figur und eine vorteilhafte Körperform zu erreichen, muss neben dem Sport besonders die intelligente Ernährung bevorzugt werden. Mit Proteinen aus dem Fitnessbereich ist dies nicht machbar. Mit Sport kann nicht beeinflusst werden, wo wieviel Fett abgebaut werden soll. Eine ganzheitliche und vortreffliche Figur-Verbesserung wird nur erreicht, wenn die örtlich die Fettpolster behandelt werden. Schöne Muskeln kombiniert mit einer schönen Haut ergeben eine schöne Figur, die eine wunderschöne Ausstrahlung zur Geltung bringt.
Cellulite ist für viele Frauen ein komplexes örtliches Stoffwechselproblem. Jedoch ist die Ausgangslage bei allen Menschen verschieden. Stark übergewichtige Menschen müssen zuerst viel Fett verlieren. Die Neigung zur Cellulite ist hauptsächlich genetisch bedingt.

 Altersvorsorge

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Unter Altersvorsorge wird meistens als monetäre Lösung verstanden. Wir verstehend jedoch darunter eine Gesundheitsvorsorge. Je älter man wird, je eher verschlechtert sich die Hirnleistung und Muskulatur nimmt ab. Vegetarier und Veganer sind davon besonders betroffen. Ein Hirnleistungs- und Muskelverlust entsteht hauptsächlich durch den Mangel an Aminosäuren-Baustoffen. In diesem Fall holt sich der Körper die essentiellen Aminosäuren fürs Hirn aus den Muskeln welche, somit abgebaut werden. Wer trotz fortschreitendem Alter die Aminosäuremenge hoch hält, der verliert nur Muskeln, wenn er sich gar nicht mehr bewegt. Seniorinnen und Senioren, die immer noch 10‘000 Schritte am Tag machen und die für sie richtige Menge an Aminosäure-Baustoffe zu sich nehmen, verlieren praktisch keine Muskeln. Es ist enorm wichtig bis ins hohe Alter genug Muskeln zu haben. Diese schützen nicht nur vor und bei einem Sturz, sondern die Botenstoffe der Muskeln, die Myokine, vermitteln dem Hirn, dass der Mensch gesund ist. Solange das Hirn genug Myokine erhält, hält es den Stoffwechsel hoch, denn es weiß, dass es dem Körper gut geht. Kommt dazu auch noch genug Omega3-Fett im Hirn an, dann arbeitet das Hirn noch viel effizienter. Das essentielle Omega3-Fett, das EPA und besonders DHA aus Fischöl enthält, schützt das alternde Hirn vor Schwäche. Auch hier haben besonders Vegetarier und Veganer ein Problem. Auch hier wird in Kürze ein adäquates Produkt lanciert werden.


Geniale Gesundheit auch im Alter

Das Immunsystem wird zu ca. 80% im Darm aufgebaut und ist somit vom Mikrobiom abhängig. Es gibt keine zwei Menschen mit der gleichen Bakterien-Zusammensetzung im Darm, sogar bei eineiige Zwillinge sind sie oft sehr verschieden. Das was wir essen, beeinflusst direkt unsere Bakterienkultur im Darm und somit den ganzen Körper. So haben Afrikaner, Chinesen und Europäer komplett verschiedene Darmzusammensetzungen. Durch eine falsche Darmbakterienbesiedelung können diverse Probleme oder Krankheiten entstehen. Besonders erwähnenswert sind an dieser Stelle Übergewicht, Diabetes, viele unterschwelligen Entzündungen (rheumatische Krankheiten) und deren Folgekrankheiten sowie Nervenkrankheiten. Alleine die negative Veränderung der Darmpopulation kann diverse Probleme im Hirn und Körper verursachen. Somit ist eine geniale Gesundheit im Alter nicht nur von den Genen abhängig, sondern besonders davon, wie das Mikrobiom ein Leben lang gepflegt wird.

Produkte-Konzept

Jedes Produkt hat eine sehr hohe Vielfalt an ganz verschiedenen Einzelsubstanzen, die zusammen genommen das gleiche Wirkungsspektrum haben. Damit dies einfacher verständlich ist, erläutern wir als Beispiel die Hormonprozesse. Wenn Sie ein Symptom haben, das durch eine hormonelle Dysbalance ausgelöst wird, können Stoffwechselprodukte, im richtigen Verhältnis eingesetzt, über Darm und Leber  den Körper unterstützen die Herstellung einer ausgeglichenen Hormonbalance zu erreichen. Um dies zu verstehen, muss man wissen, dass aus Sicht von FormSlim die Ursache aller Krankheiten, mit Ausnahme genetischer Erkrankungen, der Ursprung immer in einer Dysbalance liegt. Somit gibt es aus unserer Sicht keine Krankheiten, sondern nur mehr oder weniger ausgeprägte Dysbalancen. Somit ist jede Dysbalance, je früher sie ausgeglichen wird, einfacher wieder regulierbar.
Bis die Ursachenbalance das vorhandene Symptom spürbar verändert, vergehen jedoch oft Wochen und Monate. FormSlim hat kein einziges Produkt, welches ein Symptom innert Stunden oder Tagen verschwinden lässt. Alle FormSlim-Produkte haben kein direktes therapeutisches Wirkungsspektrum. Deshalb sind alle FormSlim-Produkte keine Heilmittel. Unsere Stoffwechselregulatorien sind diejenigen Anteile, die uns in der modernen Ernährung immer mehr fehlen, weil wir praktisch keine lebendigen Kräuter mehr zu uns nehmen, weder direkt noch indirekt über Fleisch und Fisch. Viele Menschen sind hoch empfindlich. Diese Menschen spüren ihren Körper viel besser als andere. Diese Menschen sollten alle Produkte, nicht nur die FormSlim-Produkte, viel niedriger dosieren und immer intuitiv handeln. Da aber jeder Mensch einzigartig ist, ist es theoretisch möglich, dass selbst in diesen niedrigen Dosierungen der Einzelsubstanzen, jemand auf eine Substanz in einem Produkt allergisch reagiert. Wenn sich jedoch eine negative Symptomveränderung bemerkbar macht, ist in den meisten Fällen die Dosierung zu hoch. Es braucht keine großen Kenntnisse, sondern nur den Willen. Je nach Stadium der Krankheit, also je weiter eine Krankheit fortgeschritten ist, je weniger kann sich der Körper selber reparieren. Das bedeutet, dass der Körper, selbst wenn die Ursache behoben ist, weiterhin krank bleiben kann. Für FormSlim ist es dann eine Krankheit, wenn eine Mehrheit einer bestimmten Zellengattung, nicht mehr in der Lage ist, sich selbst zu reparieren. Diese Zellgattung hat in der DNA und somit in den intrazellulären Stoffwechselprozessen, die Gesundheitsinformation mehrheitlich mit einer Krankheitsinformation ersetzt. Dieser Fehler, also der Verlust an Gesundheitsinformation, kann der Körper selten wieder selbständig komplett rückgängig machen. Dies passiert leider oft auch dann, wenn die Ursache wieder behoben wird. Deshalb ähnelt unsere Produktearchitektur der Komplex-Homöopathie.

Beratungs-Konzept

FormSlim ist so konzipiert, dass man alles selber umsetzen kann. Gerade dies fällt aber vielen Menschen schwer. Für die nötige persönliche Unterstützung sind wir immer gerne da. FormSlim passt sich dem digitalen Zeitalter an. So können Sie live mit Ihrem Berater jedes Thema individuell und persönlich besprechen. FormSlim wird das Beratungs- und Produktekonzept stets weiterentwickeln, zum besten Kundennutzen.

Hier geht’s zum Beratungskonzept.

Konzept für Trendsetter

Bei FormSlim geht es um Qualität, nicht um Quantität. Alle Produkte wurden in der Schweiz entwickelt. Die Produktionsorte sind in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Mit unserem Qualitätsbewusstsein sind wir aber typisch schweizerisch – kompromisslose Perfektion. FormSlim ist aber auch anspruchsvoll. Wir möchten, dass Sie sich informieren und uns vergleichen. Wir möchten, dass Sie Ihre eigenen Werte festlegen, Ihre eigenen Ziele setzen und sich auch intensiv mit FormSlim befassen. Stellen Sie hohe Ansprüche an sich selbst und uns. Lustvoll fit, schlank und gesund zu bleiben, muss Ihre neue Lebensphilosophie sein, die Sie verfolgen und überprüfen. Aber um dieses hohe Ziel zu erreichen, müssen Sie sich an eine einwandfreie Umsetzung halten und oft auch Disziplin haben. Wahrscheinlich sind wir mit unserem Konzept Pioniere. Deshalb ist FormSlim das richtige Konzept für Trendsetter. Werden Sie ein FormSlim-Trendsetter. In der USA werden bereits seit Jahren viele Nahrungsergänzungen in großen Mengen verkauft. Leider werden aber vor allem hochrentable, teilweise sogar synthetische Vitamine angeboten. Sie machen dies hauptsächlich, weil essentielle Stoffwechselprodukte sowie natürlich, konzentrierte antioxidative Substanzen, deutlich weniger Gewinn abwerfen. Zudem sättigt sich der Amerikaner vorwiegend mit minderwertigen Industrieprodukten und legt sich dadurch viel zu viele Überschüsse zu. Dieser Fehler sollte vermieden werden. FormSlim ist ein ganzheitliches Konzept. Wir möchten Sie richtig ernährt wissen und versuchen Ihnen so wenig Produkte wie nötig anzubieten. FormSlim ist auch eine Philosophie. Vertrauen Sie dank FormSlim wieder Ihrem Instinkt. Hören Sie, ausschließlich auf Ihre inneren Bedürfnisse und lassen Sie sich von der äußeren Informationsflut nicht mehr beeinflussen. FormSlim ist keine Philosophie für die Masse, sondern für Trendsetter. FormSlim ist für eine Gemeinschaft gleichdenkender Menschen, die ganz klar Qualität statt Quantität den Vorzug geben, es sind Genießer und keine Schlemmer. Eine Ernährungsumstellung ohne Unterstützung ist für viele Menschen kaum umsetzbar und scheint oft kompliziert. Lassen Sie sich beraten, wir sind gerne für Sie da. FormSlim ist zwar einfach – aber am Anfang ist alles Neue schwer.
FormSlim ist für Trendsetter ein Eldorado. Jede auch nur erdenkliche Art sich zu ernähren kann realisiert werden. Auch Rohköstler und Veganer können mit FormSlim alles umsetzen, solange sie bereit sind, einen ganz geringen tierischen Bestandteil, in konzentrierter Form, über Kapseln zu sich zu nehmen. Je veganer sich viele Menschen ohne Mangel an Baustoffen ernähren, je gesünder sind diese Menschen, und je besser geht es der Welt, wenn auch nur in kleinen Schritten. Je mehr Eigenverantwortung Sie selbst übernehmen, je mehr können Sie mit FormSlim intuitiv, ein Leben lang, einnehmen. Einzig die Erfahrung, welche über eine Handlung erreicht wird, bringt uns weiter. Wir möchten nicht nur Geld verdienen, sondern mit Ihnen zusammen Erfolge feiern.Ihr Erfolg muss sogar aus unserer Sicht so effizient sein, dass der Preis immer gerechtfertigt ist. Natürliche, gesunde Produkte sind einfach kostbarer und somit teurer, als industriell hergestellte. Als Trendsetter müssen Sie es sich Wert sein, in Qualität zu investieren. Wir binden keinen Klienten an ein System (Multilevel-Marketing). Wenn es für Sie nicht mehr stimmt, dann hören Sie einfach mit FormSlim auf. Aber alle Klienten, die bei FormSlim geblieben sind, sind glückliche Stammkunden geworden. Weshalb nicht auch Sie? Probieren Sie FormSlim aus und überzeugen sie sich selbst.

Wir garantieren:

Wir sind von unseren Produkten so überzeugt, dass wir garantieren, dass wir jede volle und sogar jede angefangene Dose, die Sie uns zurücksenden (solange nicht über die Hälfte gebraucht worden ist), Ihnen vollumfänglich zurückerstatten.

Wenn Sie mit FormSlim vollumfänglich glücklich sind:

Bitte lassen Sie es uns wissen. Oder noch besser erzählen Sie es weiter. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen, denn wir werden wahrscheinlich ein Nischenprodukt für Trendsetter bleiben. Wir danken Ihnen heute schon für Ihre tatkräftige Unterstützung.

Wann funktioniert unser FormSlim-Konzept nicht?

Beim Urmenschen hat dies 2 Mio. Jahre gedauert –Oft sträubt sich aber noch das Unterbewusstsein dagegen, weil es noch nicht so weit ist. Vielen Menschen widerstrebt es, täglich gesunde Kapseln und gesundes Essen zu sich zu nehmen. Dieses Umdenken ist für viele Menschen extrem schwierig. Diese Menschen finden viele Gründe, um gar nicht zu starten oder vorzeitig mit FormSlim aufzuhören. Viele Menschen möchten etwas ändern, aber leider nichts dafür tun. Doch es gibt keine Veränderung ohne Änderung. Wir haben mehrere tausend Klienten begleitet. Dabei waren auch einige Menschen, die FormSlim nur kurz ausprobiert haben. Das ist heute modern, aber Schnäppchenjagen kann nicht nachhaltig sein. Werden Sie Trendsetter und zeigen Sie Kraft und Ausdauer, um gegen den Strom zu schwimmen. Das ist nicht modern, sondern anstrengend. Nur der Trendsetter bleibt trotzdem dabei, solange er spürt, dass es für Ihn stimmt und lässt sich davon nicht abbringen. Unsere glücklichen Stammkunden sind alle Trendsetter. Werden auch Sie zu einem glücklichen Stammkunden.

Wir freuen uns auf Sie.

FormSlim

Bild: (c) monkeybusiness www.fotosearch.de Stock Photography